Verspätetes Frohes Neues 🙈

Liebe Leute, ich fühle mich echt mies das ich so lange nichts mehr hab hören lassen von mir!

Zwar hin und wieder vermehrt auf Facebook auf meiner Mukomädchen Seite, aber ich will ja eigentlich den Fokus auf meinem Blog haben.

Vorsatz fürs neue Jahr. Mindestens einmal im Monat einen Blogpost zu schreiben 😉

Nachtrag zu der Trauerfeier meiner lieben Julia im Oktober.

Ich hatte Angst vor diesem Tag.

Ich erfuhr am Mittwoch, dass Juli von uns gegangen ist und nur einen Tag später der Abschied? Es war mir alles zu viel und zu schnell. Es hieß „Bunte Kleidung“. Noch nie war ich auf einer Trauerfeier in Bunter Kleidung. Wir kamen an und wurden Herzlich Begrüßt, der Garten war wunderschön geschmückt und die Gäste in allen Farben gekleidet. Obwohl wir wenige kannten, wurden wir in den engen Kreis von Familie und Freunden aufgenommen. Die Stimmung war so friedlich und beruhigend. Es fühlte sich nicht wie eine typische Trauerfeier an. Ich fühlte mich sehr wohl! In dem ein oder anderen Moment kamen die Tränen einfach hoch, aber es war voll in Ordnung, denn jeder nutzte die Freiheit seinen Tränen freien Lauf zu lassen.

Anbei ein paar Fotos von diesem Tag.

Auf dem Weg zur Trauerfeier war dieser Engel am Himmel zu sehen. Juli war bei uns <3

Überall Luftballons und eine so friedliche Stimmung.

An Bäumen und Sträuchern hingen Fotos von Juli auch Postkarten die ihr sicher gefallen hätten.

Am Schluss ließen wir alle die Luftballons mit unserer Botschaft für Juli fliegen.

 

Merry Christmas

Weihnachten war für mich letztes Jahr das Mega super Highlight. Für alle die mir bei FB noch nicht folgen erwähne ich es hier sehr gern nochmal!

Mein Mann hat sich vor ca. 3 Jahren meinen Herzschlag auf seinen Oberarm tätowieren lassen.

Danach folgte meine Schwester, die sich auch meinen Herzschlag tätowieren lies allerdings auf ihr Dekolleté.

Am 24.12.16 waren wir bei meinen Eltern zum Essen und Bescherung eingeladen. Wir saßen im Wohnzimmer und quatschten über alles mögliche und auf einmal wanderte mein Blick in das Dekolleté meiner Mutter 😱 und ich sah so ein komischen Strich und ich dachte erst ich sehe nicht richtig und fragte ungläubig „das ist doch nicht echt“? Doch, es war sowas von echt!!! Ein Tattoo auf der Haut meiner Mutter *whaaaaaaaaaaat*. Ich war fix und fertig mit den Nerven! Ich war seit langem mal wieder geschminkt…. Ihr wisst was das bedeutet 😂 in null komma nichts war ich abgeschminkt 🙈

Dann kam mein Dad noch um die Ecke mit dem gleichen Tattoo an der gleichen Stelle. Wir hatten noch nicht mal Bescherung!!! Und es war für mich schon das tollste Weihnachtsgeschenk, was ich dieses Weihnachten bekommen hatte!!!

Danke an meine Eltern für diese (Achtung Wortspiel) tiefe Verbundenheit 💕 😉

Auch ein großes Danke an meine Julia, die Tätowiererin meines Vertrauens das du das möglich gemacht hast 💕

Das wars erst mal für diesen Post, aber bald ist Februar und da kommt auch schon der nächste 💪🏼😉

Euer Mukomaedchen