Nachdenklich

Momentan denke ich so viel über meine Zukunft nach… aber ich denke auch viel an meine Vergangenheit, wie es noch vor wenigen Jahren war. Im Gegensatz zu jetzt war so vieles einfacher, über vieles musste ich mir keine Gedanken machen!

– spontan bei jemanden übernachten.
– Im Club abdancen
– Durch die Stadt laufen und shoppen
– Für paar Tage weg fahren (mit normalem Gepäck)
– Überhaupt zu Fuß im Einkaufszentrum shoppen gehen.
– Länger als 8 Std. irgendwo sein.
– Spaß zu zweit (ihr versteht was ich meine)

Im Moment habe ich das Gefühl es dreht sich alles nur noch um die Listung! Es war eine Zeitlang so vieles unklar, dann auf einmal glasklar und jetzt verschwimmt wieder alles vor meinen Augen! Es ist eine Berg- und Talfahrt der Emotionen die ich oft nicht weiß wie ich sie deuten soll und wohin damit!

Jetzt ist schon wieder fast das Jahr rum und es steht der 4. Rechtsherzkatheter an! Der 4.!!!!!! Ich Fass es nicht! Und der letzte war so schlimm, überhaupt der ganze Krankenhausaufenthalt war der absolute Horror! Während der Untersuchung
ereignete sich ein Vorfall den ich so schnell nicht vergessen werde und der mich wirklich traumatisiert hat! Ich kann das nicht mehr, ich brauche eine Sedierung! Schlafmittel bzw. Beruhigungsmittel wie Tavor helfen da nicht. Schon garnicht, wenn ich die Tablette nur 30 min. davor bekomme mit 0,5mg! Mein Adrenalin hustet der was…

Jetzt kommt noch meine Liebe Hellen mit nem angerissenen Kreuzband das Operiert werden muss, aber das ist noch nicht alles, denn in spätestens einem Jahr ist die andere Seite ja auch dran! Es hat mich etwas aus der Bahn geworfen da ich nicht verstehe, warum sowas bei uns passieren muss! War ich in einem früheren Leben so ein schrecklicher Mensch, dass ich alles in diesem Leben büßen muss? Ich will nicht übertreiben, denn es ist nicht alles schlecht an meinem Leben, aber im Moment hagelt es ganz schön dicke Dinger auf mich runter!

YEY 2018….. Nicht!