Zwei Leben in einem!

Ich habe diesen Blogpost schon angefangen zu schreiben vor paar Tagen oder Wochen, aber habe ihn nie fertig gebracht. 

Ich weiß garnicht warum, eigentlich haben mir die paar Fetzen die mir in den Sinn kamen gut gefallen und wollte sie aufschreiben.

Jetzt sitze ich hier seit geschlagenen 8Std. und hätte keinerlei Infos, wenn nicht das Team vom BR Puls da wären die eigentlich das Organ mit abholen sollten. Jetzt sitzen wir alle zum Glück in einem großen Zimmer und warten.

Ich mach jetzt mal da weiter wo ich vor einiger Zeit angefangen habe. 

Denn das tolle an einem Neuen Organ, so glaube ich es jetzt einfach mal ist doch, dass du nicht ein komplett neues Leben anfängst sondern im gleichen bleiben kannst nur mit mehr Luft…. Also ich kann der gleiche Mensch bleiben mit meiner Familie, meinem Mann, meinen Freunden, Hund und Katze und meiner kompletten Umgebung. Einfach das was ich die letzten Jahre noch mehr zu schätzen weiß nur mit dem kleinen aber feinen bzw. für mich ja MEGA großen Unterschied, dass ich nach der TX ein völlig neues Leben beginnen kann wofür ich sonst keine Luft hatte. 

*Tanzen

*Reisen

*lange Waldspaziergänge mit Hellen

*Arbeiten Geld verdienen

*Die Luft tief einatmen 

*Kino 

*Ausgehen

Ich könnte noch ewig so weiter machen aber ich denke das war das wichtigste. 

Ich ruh mich jetzt noch ein wenig aus und hoffe das dass Organ aus Kiel mein Organ ist und somit der Startschuss für mich in ein neues Leben ist.

Das hier ist mein letzter Blogpost mit meiner alten Lunge. 

Der nächste folgt dann schon mit Neuer

Wenn dieser Post online geht bin ich hoffentlich schon im OP.

Danke für alles und das ihr meinen Weg bis hier hin mit mir gegangen seid. 

Euer Mukomaedchen